Ulrich Nißle

Garten- und Landschaftsbau

Rufen Sie uns an!
0 70 24 - 84 41 9
Gerne auch eine Email
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kreativ, Innovativ, Kompetent - Ihr Partner,
ob anspruchsvoller Garten oder funktionale Anlage

Funktionale Gärten

Meist werden sie nur unbewusst wahrgenommen, doch sie sind Teil unserer Nachbarschaft. Ein Grund ist, dass funktionale Gärten und Anlagen meist einfach unter ihrem Eigennamen bekannt sind - Kinderspielplatz oder Bolzplatz sind Beispiele dafür. Aber auch die Außenanlagen von kommunalen und kirchlichen Einrichtungen, wie Rathaus, Kindertagesstätte, Kinderspielplatz, Gemeindehaus und
-zentrum gehören dazu.

 

Wir, vom Ulrich Nißle Garten- und Landschaftsbau, kennen die Region und planen und bauen in Zusammenarbeit mit Freiraumplanern, Kommunen, Hausverwaltungen und privaten Bauherren Ihre Funktionale Außenanlage. Dies umfasst nicht nur deren Neuerstellung, sondern auch ihre Sanierung und Pflege.

Ein zunehmend wichtiger Bereich wird hier die Sanierung, aber auch Neugestaltung der Außenanlagen bei Mehrfamilienhäusern, die, im Zuge durchzuführender energetischer Maßnahmen an den Fassaden, von beauftragten Hausverwaltungen mit vergeben werden.

Meist schließt es den gesamten Umfang landschaftsgärtnerischer Leistungen, wie Neuanlage der Wege mit ansprechenden Platten- und Pflasterbelägen, Geländemodellierungen und kreativer Pflanzplanung und Pflanzenverwendung mit ein. Immer auch ein Thema ist die Neugestaltung und Sanierung von Treppen-, Zaun- und Toranlagen in verschiedenster Ausführung.
Wir, vom Ulrich Nißle Garten- und Landschaftsbau, sind auch hier immer eine erste Adresse!

Dachbegrünung - auch ein funktionaler Garten

 

Bilder ZinCo

Bewachsene Dächer gibt es seit früheren Zeiten und liegen mehr denn je im Trend der Zeit. Heute spielen verstärkt ökologische Gründe eine Rolle, so wird z.B. ein großer Teil des Regenwassers durch das Substrat der bewachsenen Dächer zurückgehalten. Sie entlasten somit unser Kanalnetz und sparen Kosten ein.
Ob Schallschutz, zusätzlicher Dämmwert oder Verbesserung des Mikroklimas: bewachsene Dächer bringen ein Stück Natur zurück. Pflanzen verdunsten Wasser und produzieren Sauerstoff. Die Ästhetik vermittelt Lebensqualität und erhöht den Wert von Gebäuden. Wohn- und Arbeitsumfeld gewinnen an Bedeutung.

Man unterscheidet zwischen Extensiv- und Intensivbegrünung. Der Unterschied liegt in der Aufbaudicke, der Bepflanzung und damit im Pflegeaufwand.
Einen geringeren Aufwand erfordert die extensive Dachbegrünung, auch ökologischer Schutzmantel genannt, da sie ausschließlich mit trockenheitsresistenten Pflanzen begrünt wird.
Intensive Dachbegrünungen mit höherem Substrataufbau erlauben größere Sträucher, selbst Bäume. Dazu gehört auch die Anlage von Wegen und Sitzbereichen, damit die Dachfläche wie ein Garten genutzt werden kann.

Kontaktieren Sie uns vom Ulrich Nißle Garten- und Landschaftsbau - wir beraten Sie gerne und planen und implementieren für Sie.